Happy Birthtea, Alberta Rodeo!

Happy Birthtea, Alberta Rodeo!

Eine unserer beliebtesten Schwarzteekreationen, eine Hommage auf den rauen Westen Kanadas, die Rocky Mountains und sattelfeste Cowgirls feiert 9. Geburtstag!


IB_S_CONTENT_DESCRIPTIONWRITER =

Alles begann im Jahr 2005. Die Canadian Tourism Commission (CTC), gemeinsam mit Travel Alberta, startete ihre Clever-Women-Kampagne, die mehr weibliche Reisende in den Westen Kanadas locken sollte.
Als einer der Kooperationspartner der ungewöhnlichen Aktion entschied sich samova-Gründerin Esin Rager für eine besondere Würdigung: Eine eigene Schwarzteemischung!
Am 14.9.2005 wurde »Alberta Rodeo« dann erstmals der Öffentlichkeit auf einem Hamburger Tanztee vorgestellt.
Aber wie kam es zu der köstlichen Schwarztee-Kreation? Wie zu der ungewöhnlichen Zusammenstellung von lieblichen und herben Zutaten?

Dazu ließ sich Esin Rager nicht nur von der Vergangenheit Albertas inspirieren, sondern griff auch auf einen Kinokassenknüller zurück. Als eine der drei kanadischen Prärieprovinzen blickt Alberta (deren Symbol die Wildrose ist) auf eine lange Rodeo-Tradition zurück. Besonders zwischen den beiden Weltkriegen waren auch Frauen oft im Sattel unterwegs, durften sich im Wettbewerb direkt mit ihren männlichen Kollegen messen (und gewannen auch häufig!). Das jodelnde Cowgirl Jessie aus dem Animationsfilm „Toy Story 2“ war für samova-Gründerin Rager quasi die moderne Inkarnation dessen, wofür »Alberta Rodeo« heute steht.

Raue Schale, weicher Kern, Yin und Yang – Anregung und Entspannung. Die weckenden Ingredienzien Schwarztee und Guaranasamen mischen sich elegant mit dem zarten Geschmack von Rosen- und Kaktusblütenblättern, während die Tomatenflocken an lange Abende am Lagerfeuer und die gemeinsame Mahlzeit nach getaner Arbeit erinnern.
Alle Abenteurer, hochtrabende Individualisten, Cowgirls oder einfach nur Genießer der frühen samova-Stunden wissen die köstliche Schwarzteemischung schon lange zu schätzen. Mit oder ohne Lagerfeuer. Yeehah!

Und zu jeder richtigen »Partea« gehört auch ein leckerer Cocktail: Bloody Berta feat. Alberta Rodeo

Mit “Schuss”

6 Eiswürfel in ein samova Cocktailglas geben. 8 cl Alberta Rodeo (abgekühlt), 4 cl Wodka, 3 cl Bitter, 8 cl Sangrita, 3 dash Worcestershire Sauce hinzufügen und verrühren. Eine Stange Bleichsellerie als Stirrer in das Glas setzen. Mit Trinkhalm servieren.

Alkoholfreie Variante

6 Eiswürfel in ein samova Cocktailglas geben. 8 cl Alberta Rodeo (abgekühlt), 10 cl Sangrita und 3 dash Worcestershire Sauce hinzufügen und verrühren. Eine Stange Bleichsellerie als Stirrer in das Glas setzen. Mit Trinkhalm servieren.